Glossar

Hier erklären wir Ihnen Produkte aus unserer Entwicklung und Produktion. Kernen Sie das Unternehmen Cleff kennen … von A bis Z

Arrow bottom

Mit Blick auf unser Jubiläumsjahr 2020 haben wir unser Archiv geöffnet und möchten Ihnen heute etwas Besonderes vorstellen: Den vom ADAC Südbayern 1962 als Betreuungswagen in Dienst gestellten „gelben Riese“.
Das Unternehmen Cleff hat für den Fahrzeughersteller Gottlob Auwärter bereits in den Wirtschaftswunderjahren zahlreiche Fahrzeuge mit Fenstern ausgestattet. Der Sattelauflieger des „gelben Riesen“ (12 Metern Länge und 2,5 Meter Breite) bot Raum für einen Konferenz- und Sitzungsraum, einen Büroraum mit kleiner Küche und einen Kundenbereich mit Theke. Zugfahrzeug war ein Mercedes-Benz LPS 328/36 (5.070 ccm-Sechszylinder-Motor mit 110 PS) und der Sattelzug diente als mobile ADAC-Geschäftsstelle. Neben einem 220-Volt-Bordnetz mit Wechselstromaggregat und Notstrom-Batterien, verfügte er über seinerzeit modernste Kommunikationstechnik wie z.B. eine Telefonanlage, ein Lautsprechersystem auf dem Dach, das mit einem Philips-Tonbandgerät, einem Plattenspieler und einem Mikrofon verbunden war. Fast zehn Jahre lang war das Fahrzeug im Dienst des ADAC auf Messen, Ausstellungen und Sportveranstaltungen in Südbayern unterwegs, um ADAC-Mitglieder zu betreuen und um ihnen Seh- und Reaktionstests anzubieten. 1971 wurde er schließlich verkauft und nach weiteren 30 Jahren stillgelegt. Aber nur vorläufig … denn von 2010 bis 2012 erfolgte die aufwändige Komplettrestaurierung des inzwischen zum Note-5-Wrack „gereiften” Sattelzugs – und diese Restaurierung hat unser Unternehmen hinsichtlich der Befensterung gerne begleitet.
So wurden alle Fenster (Kunststoffverglasungen und Echtglasfenster) ausgetauscht, bzw. wiederaufbereitet, die Rahmen neu eloxiert und mit neuen Dichtungen versehen. Eine spannende und anspruchsvolle Aufgabe, denn die Fahrzeugfenster aus den 50er und 60er Jahren zeichnen sich oftmals durch eine abgerundete Formgebung aus. Besonders stolz waren wir darauf, die Original-Fenstergriffe noch in unseren Regalen zu entdecken - wir mussten diese daher nicht nachfertigen, sondern konnten brandneue, „alte“ Griffe direkt aus unserem Bestand liefern.
Nach der erneuten Indienststellung des „gelben Riesen“ 2012 durch den ADAC Südbayern ist er jetzt auf vielen Veranstaltungen des ADAC und bei von ihm unterstützten Veranstaltungen, z.B. als historischer Betreuungswagen (HBW), zu bewundern.
Der „gelbe Riese“ ist nur eines der Fahrzeuge, die das Unternehmen Cleff in früheren Zeiten mit Individualbefensterungen ausgestattet hat; es entstanden zahlreiche weitere Entwicklungen für die Auwärter-Marke Neoplan.
Wenn historische Fahrzeuge im Rahmen einer Restaurierung neu befenstert werden sollen, dann sind wir gerne Ihr Ansprechpartner. Und - wie der „gelbe Riese“ gezeigt hat - ist es sogar möglich, dass wir auch für Ihr Fahrzeug wieder individuelle Fensterprofile, Dichtungen oder Griffe aus unserem Lager „hervorzaubern“ können! So können Sie Ihre Fahrzeug-Restaurierungen und
-Überholungen mühelos durchführen.
(Fotos: ©ADAC Südbayern)

Zurück